Bild 1

 

Hauptsache,
Mann ist entspannt.

Männer haben meist sehr hohe Leistungsansprüche an sich selbst, arbeiten hart und verzichten zu oft auf notwendige Ruhephasen. Stress, Alltagssorgen, Überarbeitung - all das schlägt sich im Männerkörper nieder und führt häufig zu unangenehmen muskulären Verspannungen. Bestimmte Körperpartien sind beim Mann besonders stark von diesen Auswirkungen betroffen, so zum Beispiel die Schädelmuskulatur oder die Muskulatur im unteren Rücken.

Meine speziellen Massagen für Männer konzentrieren sich gezielt auf individuelle Schwachstellen sowie auf die männertypischen Verspannungen. Meine persönliche Technik ist abgestimmt auf die männliche Anatomie mit der stärker ausgeprägten Muskulatur, strafferem Gewebe, dickeren Hautschichten und kräftigerem Knochenbau.

Sensibel, kraftvoll, tiefgreifend - jeder Griff sitzt und Mann entspannt.

Collage